Mit Ihrer Stimme tragen Sie dazu bei, dass ein wesentlicher Meilenstein in der weiteren Stadtentwicklung Blaustein umgesetzt wird. Nutzen Sie daher Ihr Wahlrecht und stimmen Sie am Sonntag, den 8. November 2020 beim Bürgerentscheid mit NEIN. Und damit für eine Neugestaltung und Bebauung des Klingensteiner-Hang.

Übernehmen Sie Verantwortung für die Zukunft der Stadt Blaustein! Wir sind der Meinung: Nachverdichtung bedeutet Nachhaltigkeit, ökonomisch wie ökologisch.

Unsere fünf wesentlichen Gründe, die für eine Bebauung des Gebiets sprechen.

  • Schaffung von preisgedämpftem Wohnraum in
    zentraler Lage mit vorhandener
    Infrastruktur

  • Nachhaltigkeit & Verdichtung
    durch Innenentwicklung und
    Aufwertung der B28

  • Neuschaffung einer 1,5 fachen
    Fläche Ausgleichwaldes und
    vorgeschriebener Begrünung bei
    der Bebauung

  • Mehr als 1.000.000 Euro an Einnahmen
    zur Realisierung wichtiger
    Projekte in Blaustein

  • Eine Stadtentwicklung, die
    Nachhaltigkeit fördert und an
    die Zukunft denkt

Unseren ausführlichen Flyer finden Sie hier: Flyer - Neugestaltung B28

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag